Ombudsmannsystem

Korruption ist kein Kavaliersdelikt, sondern schadet dem Unternehmen und dessen Mitarbeitern. Die Bekämpfung von Korruption und dahingehende Aufklärung haben in der Porsche Holding Salzburg einen hohen Stellenwert. Mit dem konzernweiten und international strukturierten Ombudsmannsystem hat die Volkswagen AG einen geschützten Raum für Mitarbeiter und Geschäftspartner geschaffen. 

Zwei renommierte Rechtsanwälte stehen als neutrale Ombudsmänner (schwedisch für Vermittler) zur Verfügung. Jeder Mitarbeiter und Geschäftspartner kann sich an einen der Ombudsmänner wenden, wenn er Hinweise auf Korruption entdeckt. Alle Hinweise werden vertraulich behandelt und der Hinweisgeber bleibt dabei strikt anonym, die Ombudsmänner unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht.

 

Das Antikorruptionssystem des Volkswagen Konzerns

Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies aktivieren